Schwere Sprache
Leichte Sprache

Startseite Startseite «Leichte Sprache» Wohnen Wohnformen

Der passende Wohn·platz für Sie.

Bei uns wohnen Sie mit anderen Menschen zusammen.

Zusammen·wohnen ist toll:

  • Sie sind nicht allein.
    Sie können etwas mit anderen Menschen zusammen machen.
    Zum Beispiel kochen.
    Oder in den Ausgang gehen.
  • Vielleicht wollen Sie lieber einmal alleine sein.
    Und Sie wollen Ihre Ruhe haben.
    Dann können Sie in Ihrem Zimmer bleiben.

Das ist uns wichtig:

  • Ihr Wohn·platz passt zu Ihnen.
  • Sie fühlen sich wohl an Ihrem Wohn·platz.

Deshalb haben wir viele ver·schiedene Wohn·plätze.

  • Es gibt Wohn·plätze mit viel Unter·stützung.
  • Und es gibt Wohn·plätze mit weniger Unter·stützung.

Jugend·wohnhaus.

Sie machen eine Ausbildung in der ESB?

Dann können Sie im Jugend·wohnhaus wohnen.

Das Jugend·wohnhaus ist auf dem Laubi·berg.

Das Jugend·wohnhaus hat 2 Stock·werke.

Es gibt insgesamt 18 Einzel·zimmer.

Jedes Einzel·zimmer hat ein eigenes Bad.

Auf jedem Stockwerk gibt es eine gemeinsame Küche.

Die Küche ist gross und gemütlich.

So unter·stützen wir Sie:

  • Wir begleiten Sie beim Wohnen im Jugend·wohnhaus.
  • Wir arbeiten zusammen mit Ihrem Berufs·bildner oder Ihrer Berufs·bildnerin.
  • Wir begleiten Sie im Alltag.
  • Wir unter·stützen Sie in der Freizeit.
  • Sie wollen neue Menschen kennen·lernen?
    Dann helfen wir Ihnen dabei.

Das Jugend·wohnhaus ist für alle Jugend·lichen mit IV-Rente.

Sie machen Ihre Ausbildung nicht bei der ESB? Auch dann dürfen Sie im Jugend·wohnhaus wohnen.

Kontakt: ursula.rudin@esb-bl.ch 061 905 14 47 oder jonas.voegtli@esb-bl.ch 061 905 14 51

Betreute Wohn·plätze.

Hier wohnen Sie mit anderen Menschen zusammen.

Sie sind nicht allein.

Sie wollen für sich alleine sein?

Dann können Sie sich zurück·ziehen.

Sie bekommen die passende Unter·stützung beim Wohnen:

  • Sie brauchen Hilfe?
    Oder Sie wollen Unter·stützung?
    Dann sind wir für Sie da.
  • Es gibt ein Problem?
    Dann finden wir mit Ihnen zusammen eine Lösung.

Bei uns wohnen Sie gut:

  • In der Nähe von Ihrem Wohn·platz gibt es Läden zum Einkaufen.
  • Sie können mit den ÖV zu ihrem Wohn·platz fahren.
    Zum Beispiel mit Tram oder Bus.

Wohnen mit Tages·gestaltung.

Vielleicht haben Sie mehrere Behinderungen.

Oder Sie haben eine schwere Behinderung.

Deshalb brauchen Sie viel Unter·stützung.

Und Sie brauchen viel Pflege.

Dann können Sie in einer Wohn·gruppe mit Tages·gestaltung wohnen.

Tages·gestaltung bedeutet:

  • Sie haben tags·über eine Be·schäftigung.
  • Sie können etwas zusammen mit anderen Menschen machen.

In jeder Wohn·gruppe leben 6 Menschen zusammen.

Wir begleiten Sie den ganzen Tag.

Zu diesen Zeiten sind wir für Sie da:

  • Tag und Nacht
  • Jeden Tag das ganze Jahr über.

So unter·stützen wir Sie:

  • Sie bekommen die passende Betreuung.
  • Sie bekommen eine sehr gute Pflege.
  • Sie bekommen Therapien.

Ambulante Wohn·begleitung.

Sie wollen selbst·ständig wohnen?

Dann ist die «ambulante Wohn·begleitung» vielleicht gut für Sie.

Ambulante Wohn·begleitung bedeutet:

  • Sie wohnen alleine in einer eigenen Wohnung.
  • Sie brauchen Begleitung und Hilfe?
    Dann kommen wir zu Ihnen.

Wir helfen Ihnen auch bei der Suche nach einer Wohnung. Und wir helfen Ihnen beim Zügeln.

Anmeldung und Beratung.