Leichte Sprache
Für diese Seite gibt es keine Übersetzung in «Leichte Sprache»
Zur Startseite «Leichte Sprache»

Startseite Wer wir sind Umweltmanagement

Umweltmanagement.

1.8.1 Logo.

Das Logo wird auf allen Dokumenten und Korrespondenzen des UMS verwendet und dient als Identifikation.

1.8.2 Beweggründe und Nutzen.

Das UMS steht im Nutzen sämtlicher internen und externen Bereiche.

Umweltmanagement nach ISO 14001:2015 bedeutet für die ESB:

Intern:

  • Stärkung der ökologischen Eigenverantwortung der Institution und ihren Mitarbeitenden
  • Stärkung der Wettbewerbsvorteile durch Imagesteigerung
  • Früherkennung von Umweltproblemen
  • Risikominimierung bei umweltrelevanten Prozessen
  • Systematische Begrenzung der Umweltauswirkungen
  • Kontinuierliche Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes, ein wichtiger Schritt in Richtung nachhaltige Entwicklung.

Extern:

  • Vertrauensbildung gegenüber Kunden, Behörden und der Öffentlichkeit
  • Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen und behördlichen Auflagen
  • Öffentlichkeitsarbeit und positive Wahrnehmung der Institution gegen innen und aussen durch eine offene Informationspolitik über die betriebliche Umweltpolitik

1.8.3 Ziele des UMS.

Das Ziel des Umweltmanagementsystems ist, die kontinuierliche Verbesserung unserer Umweltleistung sicher zu stellen. Durch diesen Verbesserungsprozess wird eine Senkung der Emissionen, des Rohstoffverbrauchs und des Abfalls im Verhältnis zum Wachstum, in Bezug zu einem optimalen Kosten-Nutzen Verhältnis, angestrebt.

Wir sind bestrebt unsere gesamte Institution kontinuierlich in Bezug auf Umweltschutz und Ökologie zu verbessern und sehen eine Zertifizierung gemäss ISO 14001:2015 als einen adäquaten Weg, diese Ziele zu erreichen.

1.8.4 Anwendungsbereich.

Der Anwendungsbereich des UMS umfasst alle Bereiche und wird in der Gesamtinstitution umgesetzt.

Ausgeschlossen sind Dienstleistungen gegenüber externen Kunden, die nicht beeinflusst werden können. Bei der Lieferantenwahl wird vorausgesetzt, dass diese ein umweltgerechtes Verhalten aufweisen.

1.8.5 Umweltpolitik.

Auch soziale Institutionen sind immer mehr gefordert, einen Beitrag zum Schutz der Umwelt zu leisten.

Um die begrenzten Ressourcen zu schonen, ist es zwingend, mit klaren Zielsetzungen und entsprechenden Massnahmen einen Beitrag zu leisten zur Senkung der Emissionen und des Rohstoffverbrauchs.

Wir streben in unserer Institution insbesondere die Umsetzung folgender Grundsätze an:

  • Unser unternehmerisches Handeln ist umweltbewusst und nachhaltig. Es steht in einem vertretbaren Kosten-Nutzen-Verhältnis.
  • Wir halten uns stets an die gesetzlichen Vorschriften.
  • Wir streben eine kontinuierliche Verbesserung unseres Beitrags zur Schonung der Umwelt an.
  • Wir nehmen die Anliegen und Anregungen unserer Mitarbeitenden zum Umweltschutz ernst.
  • Wir motivieren unsere Mitarbeitenden, sich „umweltgerecht“ zu verhalten, und wir unterstützen sie mit entsprechenden Schulungen.
  • Wir gehen auf die Umweltanliegen der für unsere Institution relevanten externen Anspruchsgruppen (Ämter, Kunden, Lieferanten) ein und erwarten von ihnen, dass sie unsere Anstrengungen unterstützen.
  • Wir informieren periodisch über unsere Aktivitäten zum Schutz der Umwelt.

1.8.6 Umweltaspekte und –risiken.

Die Umweltaspekte und -risiken werden periodisch anhand der Umweltrelevanz-Matrix ermittelt. Es wird unterschieden zwischen direkt kontrollierbaren und beeinflussbaren (indirekten) Umweltaspekten. Die bedeutenden Umweltaspekte werden jährlich in die Umweltziele aufgenommen und mit bindenden Verpflichtungen verknüpft.

Herzlichen Dank.

Spenden veröffentlichen wir mit den Namen der Spenderin oder des Spenders auf dieser Website und dokumentieren den erfüllten Spendenzweck mit einem Foto. Teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie lieber anonym spenden möchten.

Postkonto für Spenden: 40-16900-0

Wählen Sie den Spendenzweck.

Sie haben die Möglichkeit, in den allgemeinen Spendenfonds einzahlen oder einen ganz bestimmten Spendenzweck zu unterstützen. So oder so: Jeder Franken zählt. Herzlichen Dank für Ihre Spende!

Erfolgreiche Spenden.

Anja Weyeneth.